Rinderzuchtverband Oberfranken
News Info Drucken

Aktuelles zur Blauzungenkrankheit

Der Rinderzuchtverband Oberfranken laedt am Freitag, den 24. Mai 2019 um 20.00 Uhr in die Tierzuchtklause€œ in Bayreuth , Adolf-Waechter-Strasse zu einer Informationsveranstaltung ein.
Referentin: Frau Dr. Fuchs;
Referat: Aktuelle Information zur Verbreitung, neue Verbringungsregelungen und Erfordernis der Impfung.

ACHTUNG: Neue Telefonnummern des RZV ab 08. Mai 2019
hier oeffnen


Blauzungenkranheit: Restriktionsgebiet hat Oberfranken erreicht (Stand 25. Februar 2019)

Durch einen bestaetigten Blauzungenfall im Rems-Murr-Kreis in Baden-Wuerttemberg sind nun auch die Landkreise Bamberg und Forchheim mit einigen Gemeinden in die Restriktionszone gefallen. Dies sind:

Landkreis Bamberg: Priesendorf, Lisberg, Stegaurach, Walsdorf, Frensdorf, Schoenbrunn im Steigerwald, Burgebrach, Burgwindheim, Schluesselfeld, Pommersfelden, Ebrach, Ebracher Forst, Koppenwinder Forst, Winkelhofer Forst, Steinachsrangen, Lindach

Landkreis Forchheim:Hallerndorf, Heroldsbach, Hausen, Forchheim, Poxdorf, Effeltrich, Langensendelbach, Hetzles, Neunkirchen a. Brand, Dormitz, Kleinsendelbach

(ohne Gewaehr auf Vollstaendigkeit)

Eine Verbringung von ungeimpften Tieren in €žfreie Gebiete ist aktuell unter folgenden Bedingungen moeglich:
Negative Untersuchung auf BTV 8 mittel Blutprobe (EDTA Blut, PCR) nicht aelter als 7 Tage

Repellentbehandlung ab der Untersuchung bis Verbringung in Verbindung mit der Bestaetigung des Tierhalters (Tierhaltererklaerung auf Blutuntersuchungsantrag)
Der Rinderzuchtverband informiert die betroffenen Betriebe und organisiert die Blutuntersuchung ueber das Landesuntersuchungsamt in Erlangen. Die Blutentnahme erfolgt ueber den Hoftierarzt und wird beim LGL in Erlangen untersucht. Durch das Poolen“ von bis zu 10 Proben reduzieren sich die Untersuchungskosten auf ca. 5 Euro, diese werden von Rinderzuchtverband an die Betriebe weiterverrechnet (eine Einzeltieruntersuchung kostet ca. 40 Euro), die Kosten der Blutentnahme sind direkt mit dem Hoftierarzt abzurechnen.
Fuer alle Betriebe gilt: Beachten Sie die aktuellen Entwicklungen ueber die Restriktionsgebiete und melden Sie Ihre Kaelber fruehzeitig an.
Zurzeit liegen die meisten Abnehmer im freien Gebiet, somit wird dieses Verfahren auch weiter noetig sein. Erst wenn alle Handelspartner in einem Restriktionsgebiet liegen kann auf diese Untersuchungen verzichtet werden.
Von Seiten des Rinderzuchtverbandes besteht die Empfehlung seine Herde gegen Blauzunge als Schutz vor der Krankheit zu impfen. Geimpfte Tiere und deren Kaelber (Schutz durch die Biestmilch) haben auch die Moeglichkeit von Restriktionsgebieten in freie Gebiete verbracht zu werden. Zur Zeit ist allerdings kein Impfstoff vorhanden, Massnahmen sollten immer in Absprache mit dem Hoftierarzt erfolgen, die weitere Ausbreitung der Sperrgebiete ist unklar.
Informationen unter
https://www.lgl.bayern.de/tiergesundheit/tierkrankheiten/virusinfektionen/blauzungenkrankheit/restriktionszonen_bt_uebersicht.htm
Bayerisches Landesamt fuer Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: Startseite >> Tiergesundheit >>Tierkrankheiten >>Virusinfektionen>>Blauzungenkrankheit

 
News aktuell Drucken

Termine fuer die GS Untersuchung und Maerkte fuer maennliche Zuchtkaelber:

Die Termine fuer die Untersuchung Genomische Selektion (Einsendeschluss und Veroeffentlichung) sind wie folgt:

Die Termine fuer die Maerkte maennliche Zuchtkaelber wurden an die Veroeffentlichungstermine der genomischen Selektion angepasst und wurden auf den Kaelbermarkt gelegt der auf den Veroeffentlichungstermin folgt und sind somit nicht mehr automatisch an den Kaelbermarkt vor dem Grossviehmarkt gekoppelt

Schaetzlauf

Einsendeschluss
12.00 Uhr, Grub

Ergebnisveroeffentlichung

Zuchtkaelbermarkt
Maennliche Zuchtkaelber

Maerz 2019

04.02.2019

05.03.2019

07.03.2019

April 2019

25.02.2019 02.04.2019 04.04.2019

Mai 2019

08.04.2019 07.05.2019 16.05.2019

Juni 2019

06.05.2019 04.06.2019 13.06.2019

Juli 2019

03.06.2019 02.07.2019 11.07.2019

August 2019

08.07.2019 13.08.2019 22.08.2019

September 2019

05.08.2019 03.09.2019 05.09.2019

Oktober 2019

02.09.2019 01.10.2019 02.10.2019

November 2019

07.10.2019 05.11.2019 14.11.2019

Dezember 2019

22.10.2019 03.12.2019 12.12.2019

-

 
News/Angebot Stalltafeln Drucken

Angebot für neue Stalltafeln...

Weiterlesen...
 
News Enthornen von Kälber Drucken

Veroeden der Hornanlagen von Kaelbern:

Weiterhin besteht die Bitte die Hornanlagen der Vermarktungskaelber rechtzeitig und sachgerecht zu veroeden.
Dieser Bitte sind die meisten Marktbeschicker schon nachgekommen, dafuer herzlichen Dank.

extremal-board.com